“Das neue Cross Race ist ein Frontalangriff auf die Konkurrenz. Rennfahrern zwingt dieser Sportler ein breites Grinsen ins dreckverschmierte Gesicht”

 

Das neue Cross Race ist ein Frontalangriff auf die Konkurrenz – in jeder Hinsicht. Auf der Piste gefiel es den Testern als Spass-Granate: Schnell und willig, bleibt es jederzeit absolut verlässlich. Rennfahrern zwingt dieser Sportler ein breites Grinsen ins dreckverschmierte Gesicht. Gerade Racer fühlen sich in der sportlich-zentralen Sitzhaltung mit ordentlich Streckung pudelwohl. Dennoch übertreibt es Cube – trotz Ausrichtung auf den Rennsport – nicht. Das Cross Race überzeugt auch Jedermänner – auf Waldwegen genauso wie beim sportlichen Pendeln. Und das zum mehr als fairen Preis: Für € 2699 gibt es eine deutlich höhenwertige Ausstattung, als selbst Versandhändler Canyon in dieser Klasse zu bieten hat. Zudem funktionieren alle Teile bis ins Detail perfekt. Auch der neue Carbon-Rahmen kann sich sehen lassen: Er ist steif, federt gut, das Set wiegt nur 1,5 Kilogramm. Beim Gesamtgewicht bleibt das Cube als einziges Rad im Test unter 8 Kilogramm. Ein blitzsauberer Auftritt, der das Cross Race zum Preis-Leistung-Sieger machen würde – hätte es sich nicht schon den Testsieg geholt.RoadBike 12/2017

All rights reserved BikeHouse. ride on.